E-Vitamine

Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin. Andere Beispiele für fettlösliche Vitamine sind die Vitamine A, D und K. Fettlösliche Vitamine kommen hauptsächlich in fetthaltigen Lebensmitteln vor und können im Körpergewebe gespeichert werden. Vitamin E ist ein Antioxidans. Das bedeutet, dass dieses Vitamin die Zellen vor schädlichen äußeren Einflüssen schützt.

Meest verkocht


1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

Vitamin E: wichtiges Antioxidans

Vitamin E ist als Anti-Aging-Vitamin bekannt. Wie Vitamin C ist es ein wichtiges Antioxidans und natürliches Konservierungsmittel, das unsere Zellen vor freien Radikalen schützt. Außerdem unterstützt Vitamin E unsere Zellen und unsere DNA. Es hilft unserem Körper sowohl innerlich als auch äußerlich bei den Zeichen des Alterns. Daher finden Sie Vitamin E häufig in Gesichtscremes und -ölen. Aber wie wir alle wissen, kommt wahre Schönheit von innen. Echtes Anti-Aging beginnt damit, sich um den inneren Menschen zu kümmern, indem man sich gesund ernährt, regelmäßig Sport treibt und Stress reduziert.

Vitamin E: Was ist das überhaupt?

Vitamin E in seiner natürlichen Form besteht aus 8 Verbindungen: 4 Tocopherolen und 4 Tocotrienolen. Billige Nahrungsergänzungsmittel, die im Supermarkt oder Drogerie erhältlich sind, enthalten normalerweise nur Alpha-Tocopherol. Für eine optimale Wirksamkeit ist es wichtig, dass Sie den Wirkstoffkomplex einnehmen und nicht nur eine isolierte Verbindung. Die Vitamin-E-Kapseln von vitaminesperpost.de enthalten nicht weniger als 4 Tocopherole, nämlich: D-Alpha-Tocopherol, D-Beta, D-Delta und D-Gamma-Tocopherol. Dadurch entsteht ein breites Spektrum an Verbindungen und Ihr Körper nutzt die leistungsstarken Eigenschaften dieses Premium-Vitamin-E-Präparats voll aus.

Vitamin E: Wofür ist es gut?

Vitamin E gehört zur Gruppe der vollständigen Antioxidantien (Vitamine A, C, E und Se sowie Beta-Carotin). Antioxidantien, einschließlich Vitamin E, fangen auf molekularer Ebene freie Radikale ab, die versuchen, Ihre Zellen und Gewebe zu schädigen. Als Ergebnis hält Vitamin E unsere Zellen und unser Gewebe gesund.

Die Referenzaufnahme (RI) für erwachsene Männer beträgt 13 Milligramm Vitamin E und für Frauen 10-11 Milligramm Vitamin E pro Tag. Wenn wir von „Erwachsenen“ sprechen, beziehen wir uns auf Männer und Frauen ab 18 Jahren. Für Kinder und Jugendliche bis zum 13. Lebensjahr gilt eine niedrigere Referenzmenge.

Vitamin E in der Ernährung

Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin, dass unser Körper nicht selbst herstellen kann. Dies können wir durch unsere Ernährung erreichen. Die Hauptquellen für Vitamin E sind Pflanzenöle (insbesondere Sonnenblumenöl), Eier, Margarine, Gemüse, Obst, Vollkornprodukte und Nüsse. Vitamin-E-Mangel ist in Deutschland selten, aber manchmal kann es Gründe geben, zusätzliches Vitamin E einzunehmen.

Natürliches Vitamin E

Wenn Sie Vitamin E kaufen möchten, ist es wichtig, dass Sie einen zuverlässigen Lieferanten wählen, der nach strengen Qualitätsanforderungen arbeitet. Darüber hinaus ist es wichtig, ein Vitamin-E-Präparat zu wählen, das aus mehreren Tocopherol-Verbindungen besteht. Das Vitamin-E-Supplement von vitaminesperpost.de enthält D-Alpha-, D-Beta-, D-Delta- und D-Gamma-Tocopherol, so dass es der natürlichen Form sehr nahekommt.